Sommersportwoche

Beste Bedingungen für die Abhaltung jeglicher Sommersportwochen und Schullandwochen bieten die Monate April bis Oktober. Die Sportanlagen des Heimes bieten für Leichtathletik, diverse Ballsspiele und Tennis beste Voraussetzungen. Aber auch die nahe und nächste Umgebung des Heimes bietet Raum für erlebnisreiche Wanderungen in wildromantischer Landschaft und Platz für alle möglichen Aktivitäten.

FuncourtUnser Funcourt:
Der im Sommer 2009 errichtete Funcourt bietet unzählige Möglichkeiten für Spiel und Spass. So bietet er für Basketball, Tennis, Volleyball und natürlich für ein schnelles "Kickerl" beste Voraussetzungen. Durch seinen Allwetterbelag ist er von Frühjahr bis Herbst immer benutzbar.

 

 

AussenanlagenLeichtathletik und Ballspiele:
Ausreichende Anlagen für das gesamte ÖSTA Abzeichen bieten direkt vor dem Heim die Außenanlagen. Tennisplätze und ein Fußballtrainingsplatz, sowie ein Volleyballplatz und ein Basketballplatz bieten für alle Ballspielarten beste Trainings- und Spielmöglichkeiten. NEU: Ein Badmintonplatz wurde eingerichtet und Leihausrüstungen sind im Haus kostenlos entlehnbar.

 

NiederseilgartenOutdoor und Erlebnispädagogik:
Erfahren und Erleben von Situationen und Übungen in der Natur, sowie das Lösen von Aufgaben und Problemstellungen in der Gruppe sind die Ziele dieser Unterrichtsart in freier Natur.

Der HAUSEIGENE NIEDERSEILGARTEN bietet dafür perfekte Übungsmöglichkeiten. Direkt am Sportplatzgelände im Jahr 2010 errichtet, bietet er mit 6 durchgehend aneinandergefügten Elementen große Herausforderungen für alle Altersstufen. Ziel ist es, in Kleingruppen die Hindernisse zu passieren ohne dass dabei ein Teammitglied den Boden berührt. Die perfekte Vorbereitung um einen Hochseilgarten zu bewältigen oder um einfach nur spielerisch Kondition, Koordination und Teamgeist zu stärken.

Gerne organisieren wir auch ein professionelles Team (Sportwissenschafter und diplomierte Outdoortrainer), die in Kleingruppen Erlebnisunterricht in direkter Umgebung des Heimes durchführen. Die Inhalte sind:

  • Tope-Rope Klettern am Fels (Halle bei Schlechtwetter)
  • Abseilen im Steilgelände
  • Seilbrücke und Seilrutsche (Flying Fox)
  • Gruppendynamische Spiele und Teambildungsaktivitäten
  • Vertrauungsübungen
  • Low Elements (Übungen wie balancieren in Absprunghöhe)
  • Reflexion und Aufbereitung der Erfahrungen und Erlebniss
Neu geschaffen wurde auch ein attraktiver Hochseilgarten für alle Schwierigkeitsgrade am Erlaufsee, wo alle Schüler gefordet sind ihre Geschicklichkeit und ihren Mut zu testen.

Bei der Organisation und Anmeldung sind wir gerne behilflich.

Neue Attraktion im Bundesschullandheim Mariazell:
Der Orienteering Park Mariazell

Im Bundesschullandheim Mariazell gibt es eine neue Attraktion: Den Orienteering Park Mariazell. Mit einer professionellen OL-Karte geht es auf Postensuche rund um das Haus und im nahen Angelände. 18 Posten sind im Areal verteilt. Findet man einen Posten so wird mit der Zange in das Kontroll-Stempelfeld gezwickt. Spannung, Bewegung und viel Spaß sind garantiert.
         
Sämtliche Unterlagen samt Karten stehen im Sekretariat kostenlos für alle Gäste des Hauses zur Verfügung. Gerne sind wir auch bei der Erklärung der vielen unterschiedlichen Spielvarianten behilflich.

Nordic WalkingNordic Walking:
Ob abenteuerlustig durch die Ötschergräben, wild romantisch rund um den Erlaufstausee oder einfach trainingsorientiert über die Wiesen rund um das Bundesschullandheim, die 12 kostenlosen Leihausrüstungen des Hauses stehen jederzeit bereit für ihren Nordic Walking Ausflug.

 

 

 

WanderungenWanderungen:
Bestens markierte und gepflegte Wanderwege lassen kurze und ausgedehnte Wanderungen mit Start direkt vom Heim aus zu. Wahre Naturerlebnispfade, wie die Ötschergräben und der Lehrpfad rund um den Erlaufstausee, gibt es in der näheren Umgebung von Mariazell, die mit nur kurzen Anfahrtswegen mit Bus und der Mariazellerbahn erreichbar sind.

 

MountainbikeMountainbike:
Im ganzen Mariazellerland gibt es mehrere gekennzeichnete Touren, wie die Romantiktour oder die Tour auf die Bürgeralpe, mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden, die auch von Schülergruppen befahren werden können.
Das Heim bietet für alle Gruppen einen kostenlosen Mountainbikeverleih direkt im Haus an. 11 hochwertige Mountainbikes in zwei verschiedenen Größen stehen den Heimgästen zur Verfügung.

 

RollerbahnRollerbahn auf der Gemeindealpe:
"Mit´n Lift aufe, mit´n Roller 4,6km owa"

Auf der Gemeindealpe wurde eigens eine 4,6km lange Forststraße gebaut, die den Gast nach der Liftauffahrt zum Talwärtsbrausen auf den zweirädrigen Vehikeln einlädt.
Rollerbetrieb in den Sommermonaten täglich, im Frühjahr und ab September ist jeden Samstag, Sonntag und Feiertag geöffnet. Betriebszeit: von 9h - 17h.

Die aktuellen Preise und Betriebszeiten erfahren Sie gerne bei uns im Sekretariat.